Zukunft Bildungschancen
WE ALL TAKE PART
 

ZfL-Themenjahr 2021

Bildungsstudien wie der Bildungsbericht der OECD oder die PISA-Studie zeigen seit Jahren, dass Kinder in Deutschland keine gleichen Bildungschancen haben. Wie gut ein Kind in der Schule abschneidet, hängt maßgeblich von seiner Herkunft ab. Das soziale Milieu, ein Migrationshintergrund oder auch das Geschlecht eines Kindes entscheiden darüber, welchen Bildungsweg es einschlägt. Einfluss haben auch externe Faktoren, wie die frühe schulische Selektion und eine nicht ausreichende schulische und außerschulische Förderung.
Es ist an der Zeit, sich intensiv mit Bildungschancen für Kinder und Jugendliche auseinanderzusetzen und Lösungen zu finden. Im Themenjahr Zukunft Bildungschancen werfen wir einen Blick auf die aktuelle Forschungslage, stellen Ihnen tragfähige Projekte vor und sprechen mit Expert*innen aus Wissenschaft, Schule, Wirtschaft und Medien darüber, worauf es jetzt ankommt.

Tagung Zukunft Bildungschancen

15.-17. September 2021, ONLINE

Wie können wir das Bildungssystem gerechter gestalten? Auf der ZfL-Tagung „Zukunft Bildungschancen“ haben führende Bildungsexpert*innen, internationale Keynote-Speaker und erfahrenen Praktiker*innen wichtigen Input zum Thema Bildungsgerchtigkeit geliefert. Wir hoffen, dass Sie viele wertvolle Impulse und Erkenntnisse mitnehmen konnten.

>> Alle Infos zur Tagung


MITgestalten

Schüler*innen beteiligen sich an der Tagung

Über Bildungschancen und das Schulsystem wird oft gesprochen – meist jedoch, ohne Schüler*innen selbst in die Diskussionen mit einzubeziehen. Auf der Tagung „Zukunft Bildungschancen“ haben wir das geändert! Im Rahmen des Projekts MITgestalten konnten Schüler*innen aus verschiedenen Schulen und Jahrgangsstufen ihre Ideen einbringen.

>> Zum Projekt MITgestalten


Talk: Wie fair ist das deutsche Bildungssystem?

25. Mai 2021, ONLINE
Dreigliedriges Schulsystem, Meritokratie-Prinzip, Schule als Korrektiv, multiprofessionelle Teams – über die Ursachen von Bildungsungleichheit und Maßnahmen dagegen diskutierte Wissenschaftsjournalist Armin Himmelrath im Mai mit Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Schule.

>> Zur Aufzeichnung